Der Werdegang von Beyond The Black kann schon als modernes Metal-Märchen angesehen werden. Nach einem Gig in Wacken explodierten die Fanzahlen gradezu. Es folgten Tourneen im Vorprogramm von Within Temptation, Scorpions oder Aerosmith. Die erste Tour als Headliner wurde von den Fans euphorisch angenommen und auch die CD-Verkäufe erklommen nie geahnte Höhen. Mittlerweile kann man auf eine stabile Unterstützerbase bauen und die nächste Tour ist auch bereits gebucht. Für jene Freunde, die erst vor kurzem mit Beyond The Black warmgeworden sind, veröffentlichen Jennifer und ihre Mitstreiter eine besondere Edition ihres Meisterwerks „Heart Of The Hurricane“.

Die Doppel-CD enthält auf der ersten Disc das bekannte Album „Heart Of The Hurricane“ und drei brandneue Songs. „Spiderweb Of Eyes“ schlägt bekannte Töne an. Ein leichtfüßiger Track, der durch Jennifers Stimme einen besonderen Charme verliehen bekommt und sich zu einem Fanliebling mausern könnte. Der zweite neue Song hört auf den Namen „We Will Find A Way“ und ist folgerichtig eine Power-Ballade, die durch seine opulenten Klänge den Zuhörer direkt in seinen Bann zieht. Hier zeigt sich einmal mehr die musikalische Klasse von Beyond The Black. „Still Breathing“ entwickelt sich zu einer unterhaltsamen Nummer, die perfekt zum Album passt.
Die zweite CD könnte man auch als Best-Of bezeichnen. Hier finden sich die erfolgreichsten Stücke der Band. Ob nun „In The Shadows“ oder „Unbroken“, mit dieser Zusammenstellung dürfte sowohl der neue Fan, als auch der eingesessene Unterstützer seine Freude dran haben.

Fazit: Beyond The Black hauen mit der Black-Edition eine interessante Doppel-CD raus. Sicher sind drei neue Songs vielleicht nicht das ultimative Kaufargument, allerdings kann die Best-Of Disc überzeugen. Für Neueinsteiger ist diese Veröffentlichung ein Pflichtkauf, für alle anderen lohnt sie sich insbesondere aufgrund der Tatsache, dass man hier die Quintessenz dieser Band geboten bekommt.