Auch Goethes Erben hat Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht: Eigentlich sollte ein Live-Album erscheinen, da jedoch die Tour aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, ist „Flüchtige Küsse“ jetzt als Kammerkonzert-Album erschienen.

Herausgekommen ist ein ist ein Album, welches sich durch die minimalistische Besetzung (Stimme, begleitet von Klavier und Cello) in einem ganz anderen Gewand präsentiert, als bisherige Werke. Dennoch bleibt es im Kern ein Goethes Erben Album, typisch textlastig und vielschichtig; von zornig, über melancholisch bis hin zu märchenhaft und träumerisch.

Erhältlich ist es, wie gewohnt, nicht digital, sondern nur auf CD und als limitierte Vinyl (Doppelalbum, Klappcover, in schwarz oder gold).

 

Einmaliges Live-Event in Hamburg

Am 28.11.2020 wird es zudem ein „Exklusives Kammerkonzert“ im Sehenswert-Tattoo-Studio in Hamburg geben. Für das auf 30 Teilnehmer limitierte Event müssen Fans 145€ zahlen, dafür gibt es 2×60 Minuten Konzert und im Anschluss Gelegenheit für einen persönlichen Austausch. Anfragen für das Event laufen über die Facebook-Seite des Tattoo-Studios.

Werbung
Von Anfang an dabei, lag mein Hauptaugenmerk zunächst vor allem auf der technischen Realisation des Magazins. Inhaltlich habe ich mich über die Jahre vom Allrounder weg, hin zu den Bereichen Konzertfotografie und Newsredaktion entwickelt. Man trifft mich regelmäßig vor den Bühnen diverser Clubs in NRW, sowie auf meinen Pflichtfestivals (M'era Luna, Amphi Festival).