announcement21122015Wie heisst es so schön bei Dinner for One? „Same procedure as last year? Same procedure as every year“ So heisst es auch 2016 für die Kenner guter Rockfestivals auf nach Asmusstedt zum RockHarz Festival.

 

Hier die Infos für das kommende RockHarz Open Air.

 

RockHarz Open Air 2016 – Das Lineup

Anhilator // ASP // Avantasia // Axxis // Deadlock // Der Weg Einer Freiheit // Draconian //  Dust Bolt // Enslaved // Entombed A.D. // Finntroll // Gloryhammer // Grand Magus // Hackneyed // Hämatom // Harpyie // Heldmaschine // Illdisposed // Kampfar // Kärbholz // Knorkator // Nitrogods // Omnium Gatherum // Powerwolf // Primordial // Saltatio Mortis // Satyricon // Saxo // Soilwork // Sonata Arctica // Spiritual Beggars // Subway To Sally // Suicidal Angels // Tankard // Tanzwut // Twilight Force

…weitere Bands in Planung.

 

RockHarz Open Air 2016 – Die Tickets

Das RockHarz 3-Tage Festivalticket gibt es für ab 96,86 € bei Eventim.de.

Das Ticket berechtigt zum Besuch des kompletten RockHarz 2016. Camping ist für Ticketinhaber kostenlos!

 

RockHarz Open Air 2016 – Die Anfahrt

Der Harz ist Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge. Der Flugplatz Ballenstedt (Adresse: Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt) ist ansässig im Ballenstedter Ortsteil Asmusstedt am nördlichen Rand des Harzes. Im Prinzip ziemlich genau auf halber Strecke zwischen Hildesheim und Leipzig.

Gelegen fast in der geographischen Mitte Deutschlands, ist er aus allen Himmelsrichtungen gut zu erreichen.

 

RockHarz Open Air 2016 – Das Camping

Es stehen Euch genügend Campingplätze zur Verfügung. Das Campinggelände wird im Vergleich zum Vorjahr vergrößert. Ihr könnt Euer Auto bei trockener Witterung direkt neben Euer Zelt stellen. Campen ohne Festivalbesuch ist nicht möglich. Das Camping ist für 3-Tages-Ticket-Besitzer kostenlos. Camping mit Tagestickets ist nicht vorgesehen. 

Solltet Ihr Euch durch andere Besucher massiv gestört oder bedroht fühlen, wendet Euch an die Campingplatz-Security! Auf dem Campinggelände werden Euch ein Getränke- und Food-Stand, sowie ein Frühstückszelt mit lecker Kram versorgen. Achtung: Auf dem gesamten Gelände sind Glasflaschen und -Behälter verboten. Das Camping und das Befahren des Campingplatzes erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände (inklusive Campingplatz) sind Glasbehälter jeglicher Art verboten!