Nach dem grandiosen 25-jährigen Jubiläum ist es auch 2019 wieder Zeit für das Rockharz Open Air die Herzen der Metal Fans lauter schlagen zu lassen.

Hier die Infos für das kommende RockHarz Open Air:

 

RockHarz Open Air 2019 – Das Lineup

Ammon Amarth // Children Of Boddom // Cradel Of Filth // Dimmu Borgir // Hypocrisis // Saltatio Mortis

Anvil // Burning Witches // Combichrist // Coppelius // Dragonforce // Elvellon // Elvenking // Epica // Feuerschwanz // Freedom Call // Grand Magus // Grave // Hämatom // Hardline // Hell Boulevard // J.B.O. // Kärbholz // Korpiklaani // Lacrimas Profundere // Legion Of The Damned // Lordi // Milking The Goatmachine // Moni Inc. // Mr. Irish Bastard // Nailed To Obscurity // Nervosa // Omnium Gatherum // Over Kill // Russkaja // Soilwork // The Night Flight Orchestra // The Paddyhats // The Unguided // U.D.O. // Van Canto // Visions Of Atlantis // Warkings // Wintersun // Witt

 

RockHarz Open Air 2019 – Die Tickets

Das RockHarz 3-Tage Festivalticket gibt es für ab 109,80direkt beim Veranstalter.

Das Ticket berechtigt zum Besuch des kompletten RockHarz 2019. Camping ist für Ticketinhaber kostenlos!

 

RockHarz Open Air 2019 – Die Anfahrt

Der Harz ist Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge. Der Flugplatz Ballenstedt (Adresse: Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt) ist ansässig im Ballenstedter Ortsteil Asmusstedt am nördlichen Rand des Harzes. Im Prinzip ziemlich genau auf halber Strecke zwischen Hildesheim und Leipzig.

Gelegen fast in der geographischen Mitte Deutschlands, ist er aus allen Himmelsrichtungen gut zu erreichen.

 

RockHarz Open Air 2019 – Das Camping

Es stehen Euch genügend Campingplätze zur Verfügung. Das Campinggelände wird im Vergleich zum Vorjahr vergrößert. Ihr könnt Euer Auto bei trockener Witterung direkt neben Euer Zelt stellen. Campen ohne Festivalbesuch ist nicht möglich. Das Camping ist für 3-Tages-Ticket-Besitzer kostenlos. Camping mit Tagestickets ist nicht vorgesehen. 

Solltet Ihr Euch durch andere Besucher massiv gestört oder bedroht fühlen, wendet Euch an die Campingplatz-Security! Auf dem Campinggelände werden Euch ein Getränke- und Food-Stand, sowie ein Frühstückszelt mit lecker Kram versorgen. Achtung: Auf dem gesamten Gelände sind Glasflaschen und -Behälter verboten. Das Camping und das Befahren des Campingplatzes erfolgt auf eigene Gefahr.

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände (inklusive Campingplatz) sind Glasbehälter jeglicher Art verboten!