Nach ihrem Erfolg mit „Klein Zaches, genannt Zinnober“ nach E.T.A. Hoffmann (Premiere 2015, wiederaufgenommen 2018) planen Coppelius derzeit ihr nächstes Bühnenstück. Diesmal nehmen sie sich dem Werk „Krabat“ (nach Otfried Preusler) an, das auch schon ASP mit seinem Liederzyklus vertont hat.

In Zusammenarbeit mit den Himmelfahrt Scores und der Neuen Philharmonie Westfalen startet am 9. Mai 2020 im Musiktheater im Revier das neue Programm. Bislang sind sechs Termine bestätigt.

Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der offiziellen Website.

Coppelius – Krabat

  • 09.05.2020, 19:30 Uhr – Premiere
  • 15.05.2020, 19:30 Uhr
  • 21.05.2020, 18:00 Uhr
  • 23.05.2020, 19:30 Uhr
  • 31.05.2020, 18:00 Uhr
  • 19.06.2020, 19:30 Uhr