Pfeffelbach Open Air 2015Das Pfeffelbach Open Air ist längst eine Instanz in Süddeutschland. Auch in 2015 treten in der kleinen Ortsgemeinde in Rheinland-Pfalz wieder hochkarätige Bands auf, die ein großartiges Festivalwochenende versprechen.

Neben Frei.Wild und Arch Enemy spielen in diesem Jahr unter anderen Kärbholz, Fiddler’s Green und Hämatom.

 

Pfeffelbach Open Air – Das Lineup

 

Frei.Wild – Arch Enemy

Kärbholz – Motorjesus – Fiddler’s Green – Unantastbar

Hämatom / Scherf & Band / Sin City / Rebel Monster / Brennstoff

 

Pfeffelbach Open Air – Die Tickets

Tickets für das Pfeffelbach Open Air 2015 gibt es im offiziellen Ticketshop ab €43,50.

Die Tickets werden dabei nach Tages- und Kombiticket, sowie inkludiertem Camping unterteilt:

  • Tagesticket Freitag (ohne Camping): €43,50
  • Tagesticket Samstag (ohne Camping): €43,50
  • Kombiticket (ohne Camping): €48,50
  • Kombiticket (mit Camping): €59,50

 

Pfeffelbach Open Air – Das Camping

Das Camping auf dem Pfeffelbach Open Air 2015 ist nur in Verbindung mit dem Kombiticket inkl. Camping möglich. Camping mit Tagesticket ist nicht möglich. Es werden €5,- Müllpfand erhoben, der bei Rückgabe der Mülltüte zurückerstattet wird.

Die Anreise ist ab Donnerstag, dem 2. Juli, ab 17Uhr möglich. Bis Sonntag, dem 5. Juli um 14Uhr muss der Campingplatz verlassen werden.

Besitzer von Wohnmobilen benötigen im Gegensatz zu vielen anderen Festivals keine extra Plakette, allerdings müssen alle Insassen im Besitz eines Kombitickets sein.

Die genauen Campingregeln findet ihr auf der offiziellen Website.

 

Pfeffelbach Open Air – Die Anfahrt

Pfeffelbach liegt im Südwesten von Rheinland-Pfalz nahe der A62.

Aus Richtung Ludwigshafen, Mannheim, Kaiserslautern

Autobahn A6 zum Autobahnkreuz Landstuhl. Dort wechseln auf die A62 Richtung Kusel, Birkenfeld. Abfahrt 6 „Reichweiler“.

Aus Richtung Saarbrücken, St. Ingbert, Homburg

Autobahn A6 bis zum Autobahnkreuz Landstuhl. Dort wechseln auf die A62 Richtung Kusel, Birkenfeld. Abfahrt 6 „Reichweiler“.

Aus Richtung Mainz, Alzey

Autobahn A63. Am Autobahndreieck Kaiserslautern weiter auf die A6 Richtung Landstuhl. Am Autobahnkreuz Landstuhl wechseln auf die A62 Richtung Kusel, Birkenfeld. Abfahrt 6 „Reichweiler“.

Aus Richtung Koblenz, Wittlich, Trier

Die Autobahn A1 bis zum Autobahndreieck Nonnweiler nehmen. Dort wechseln auf die A62 Richtung Kaiserslautern, Pirmasens. Abfahrt 6 „Reichweiler“.

Aus Richtung Bad Kreuznach

Bundesstraße B420 in Richtung Kusel.